Feuerwehrkapelle lädt zum Jahreskonzert unter dem Motto "Tschüss und Hallo"

Annegret Berger und Kristian Palauneck dirigieren beim Jahreskonzert Anne Berger übergibt Dirigat an Kristian Palauneck
(Foto: Stephan Beermann)
Riesenbeck. Seit Wochen bereiten sich die Musiker der Feuerwehrkapelle Riesenbeck e.V. intensiv auf das Jahreskonzert im Bürgerhaus Ibbenbüren am 23. März 2013 vor. Um 19:00 Uhr wird unter dem Motto "Tschüss und Hallo" der Startschuss für das letzte Konzert von Annegret Berger als Dirigentin des Vereins fallen. Nach 10 Jahren wird sie die musikalische Verantwortung während des Konzerts an ihren Nachfolger Kristian Palauneck übergeben. (s.a. Interview zur Stabübergabe)

Mit einem anspruchsvollen Programm wollen die Musiker der Feuerwehrkapelle "Tschüss" zur ihrer jahrelangen und liebgewonnenen Dirgentin Anne Berger sagen. Gleichzeitig sagen sie ein freudiges "Hallo" zum neuen Mann am Dirigentstab, Kristian Palauneck. Mit ihm will der Verein die erfolgreiche Arbeit von Anne Berger weiter führen und ausbauen. "Für jeden Zuschauer wird dieses Programm etwas passendes bereithalten", versprechen die beiden Dirigenten, die auch beruflich gemeinsam im Luftwaffenmusikkorps 3 der Bundeswehr musizieren.

Vom traditionellen Marsch über die schmissige Polka bis hin zu symphonischer Blasmusik wird dem Publikum die Vielfältigkeit der Blasmusik präsentiert. Auch moderne Klänge und Musikstücke mit Gesang werden nicht fehlen, so dass auch die jungen und junggebliebenen Zuhörer auf ihre Kosten kommen.

Ihrem ersten großen Auftritt fiebern auch die Nachwuchsmusiker des Vereins entgegen, die an diesem Abend mit 2 Stücken ihr erworbenes musikalisches Können unter der Leitung von Claudia Achtermann präsentieren.

Schon fast zum Inventar des Vereins gehört Bernd-Udo Seiffarth, der wieder gewohnt kurzweilig und mit dem gewissen Charme durch das Programm führen wird. "Wenn Annegret ihren Abschied gibt, so lasse ich mir diesen Auftritt nicht entgehen", freut sich auch der Moderator auf den bevorstehenden Auftritt.

Karten für das Konzert gibt es zum Preis von 10 Euro für Erwachsene (7 Euro für Kinder bis 14 Jahre) per eMail unter karten@feuerwehrkapelle-riesenbeck.com, im Schreibwarengeschäft PaPaJo Pauck in Riesenbeck, bei der Geschäftsstelle Stadtmarketing Ibbenbüren (Bachstraße 14), bei Claudia Achtermann (Tel. 05454-905690) oder aber bei allen Musikern/-innen der Feuerwehrkapelle Riesenbeck e.V.


Artikel von Tobias Achtermann/Jörg Verlage
Erschienen am 07.03.2012
Quelle des Fotos: IVZ-Online