Feuerwehrkapelle Riesenbeck - vom Saisonabschluss zum vorweihnachtlichen Konzert

Vorbericht Weihnachtskonzert Weihnachtskonzert der Feuerwehrkapelle am 10. Dezember 2017
Wer zur Zeit Mittwochs Abends an der Begegnungsstätte Lammers Hof vorbeikommt, wird sich wundern – hier ertönen zur Zeit schon erste weihnachtliche Melodien. Im Juli wurde noch das Saisonabschlussfest gefeiert und nun bereitet sich die Feuerwehrkapelle bereits auf das Adventskonzert am Sonntag, 10.12.17 um 17 Uhr in der St. Kalixtus-Kirche in Riesenbeck vor.

Die Feuerwehrkapelle Riesenbeck unter der Leitung von Anne Berger, selber Musikerin im Luftwaffenmusikkorps Münster, hat sich wieder eine große Aufgabe für dieses Konzert gestellt. In guter Erinnerung sind den Zuhörern bestimmt die Konzerte im Bürgerhaus in Ibbenbüren oder auch das Unterhaltungs- und Weihnachtskonzert der Fa. Strier. Immer wieder schaffen es die 50 Musiker im Alter von 16 bis 67 Jahren mit neuen Stücken und Variationen die Zuhörer zu begeistern. Für das nächste Konzert im Advent verspricht die Feuerwehrkapelle ebenso ein anspruchsvolles Programm – neben weltlichen Stücken wird der Bezug auf das dann bevorstehende Weihnachtsfest nicht fehlen. Ein weiterer Ohrenschmaus für die Zuhörer ist geplant - auch die Musiker sind gespannt auf diese Überraschung.

Und den Spaß, an der Musik, den die Musiker in ihren eigenen Konzerten versprühen, nehmen sie auch mit zu den Auftritten in der Saison. Neben der Begleitung von Schützenfesten hat die Feuerwehrkapelle in diesem Jahr unter anderem das Kanalfest musikalisch untermalt. Es ist eine große Freude Teil eines Orchesters zu sein, bei dem aus vielen unterschiedlichen Altersgruppen und unterschiedlicher Instrumente ein großes Ganzes wird. Leider müssen auch immer wieder junge Erwachsene in der Musik kürzer treten, die beruflichen Herausforderungen lassen nicht immer die Zeit für das Hobby. Aber manchmal entwickelt sich die Freude zur Musik auch wieder neu.

Daher möchte die Feuerwehrkapelle alle Interessierten ansprechen, die mal ein Instrument gespielt haben, oder es noch spielen, aber lieber in Gemeinschaft spielen möchten, bei den Proben vorbeizuschauen. Geprobt wird immer Mittwochs von 19-21 Uhr auf Lammers Hof in Riesenbeck. Alle, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben, sind herzlich eingeladen. Jörg Verlage (Tel. 05454-9557) oder Claudia Achtermann (Tel. 05454-905690) stehen auch gerne für weitere Informationen zu Verfügung.


Artikel von Christiane Jostmeier
Foto Feuerwehrkapelle Riesenbeck